Sprungziele
Inhalt

Herzlich willkommen in Oldersbek

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,


mit großer Aufmerksamkeit aber auch mit Sorge beobachten wir die aktuelle Entwicklung in Bezug auf die Zunahme von SARS-CoV-2-Infizierungen (auch als Coronavirus bezeichnet) bzw. den damit verbundenen COVID-19-Erkrankungen.
Auch wenn unser öffentliches Leben ein wichtiger Bestandteil in unserem Alltag ist, so müssen und wollen wir es in Teilen oder gar ganz einschränken, um eine Ausbreitung zu verlangsamen bzw. die ggf. besonders gefährdeten Personen in unserer Gemeinde so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen.


Daher appellieren wir hiermit an alle Mitbürger/innen, der derzeitigen Situation mit der gebotenen Besonnenheit, aber auch mit Verzicht zu begegnen.


Um unnötige Ansteckungen zu vermeiden, hat sich die Gemeindevertretung daher - in Anlehnung an unsere dänischen Freunde und Nachbarn - dazu entschieden, vorerst alle öffentlichen gemeindlichen Veranstaltungen (auch unter 1.000 Besuchern) abzusagen bzw. gar nicht erst zu genehmigen. Dies gilt bis auf weiteres und wird entsprechend der weiteren Entwicklung aktualisiert.


Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen und unterstützen uns in dem Ziel, die Gefahr einzudämmen.

 

Lieber Sportler des TSV Oldersbeks, leider müssen auch wir, aufgrund der derzeitigen Umstände alle Aktivitäten des Sportvereins  einstellen. Dies gilt bis auf Weiteres. Bei Verlängerung geben wir Bescheid.
Sportliche Grüße
Der Vorstand

Liebe Oldersbeker, sehr geehrte Gäste,

als Bürgermeister freut es mich, dass sie unsere Internetseite besuchen. Mit diesem Informationsangebot wollen wir ihnen, liebe Bürger sowie allen Gästen und unseren Neubürgern helfen, Oldersbek besser kennen zu lernen. Die attraktive, sowie aktive Gemeinde hat einiges zu bieten.

Bereits während der Bronzezeit siedelten Bauern in und um Oldersbek. Davon zeugen noch die vielen Hügelgräber, die zum Teil gut erhalten sind. Den Namen hat das Dorf wahrscheinlich von dem alten Bach, der sich durch das Dorf schlängelt und an dem man gerne verweilt. Oldersbek hat 730 Einwohner (Stand 31.12.2018) und ist 1080 ha groß.

Die in jüngster Zeit auf den Anhöhen gebauten Häuser geben dem Dorf eine besondere Prägung. Außerdem konnten viele Reetdächer erhalten werden. Allein in den Jahren 1985 – 2013 wurden 5 Wohnbaugebiete und 2 Gewerbegebiete erschlossen. Verschiedene Gewerbe haben sich angesiedelt.

Vom Strukturwandel ist die Gemeinde nicht verschont geblieben. Oldersbek ein reines Bauerndorf, hatte 1967 noch 45 landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, heute sind es gerade noch 4 Betriebe.

Oldersbek ist eine Gemeinde im Grünen. Die Gemeinschaft der Menschen kennzeichnet noch heute das Dorfleben, das durch seine Feste geprägt ist und dazu beiträgt, den Wohnwert zu erhalten und Lebensqualität zu steigern. Die ehemalige Schule wird als Gemeindehaus und als Dorfzentrum von Jung und Alt gern genutzt. Feuerwehr, Kita und Jugend haben hier ihren festen Platz.

Die Freiwillige Feuerwehr und die Vielfalt der Vereine bietet eine rege Mitwirkungsmöglichkeit. Ortskulturring, Sport-, Ringreiter- und Schützenverein laden Einheimische und Gäste ein. Für die älteren Mitmenschen wurden zwei moderne Wohnanlagen geschaffen.

Einheimische und Kenner der Region bezeichnen Oldersbek als eine der schönsten Gemeinden Nordfrieslands. Die Nähe der Nordsee ist schnell erreichbar und sorgt für ein gesundes Klima. Der ständig frische Wind sorgt für reine Luft.

Oldersbek als Ziel ist immer eine Reise wert. 

nach oben zurück